x
 
Sie befinden sich hier: Projekte Kooperationen & Koordination

Kooperationen & Koordination

Durch  Maßnahmen  im  Handlungsfeld Kooperation  und  Koordination wird  die  Aktivierung der  Bevölkerung  für  die  Entwicklungsprozesse  und  ein  abgestimmtes  Handeln  der  Akteure möglich. Ziel ist, durch interkommunale und überregionale Kooperation sowie eine Koordination der Region gemeinsamer Ziele umzusetzen und verfügbare Ressourcen mit Hilfe eines Regionalmanagements  sowie  Projektmanagements  zu  steuern.

Aus dem Handlungsfeld Koordination & Kooperation kommen 25 Vorhaben mit einem Gesamtförderzuschuss von etwa 3,46 Mio. €, die bisher durch das Entscheidungsgremium ausgewählt worden sind. Hierzu gehörten neben dem Betrieb der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) und seines Regionalmanagements (5 Vorhaben), vor allem Projektmanagements zu Schwerpunkten und Komplexprojekten der lokalen Entwicklungsstrategie (14) und die Anbahnung sowie Durchführung von überregionalen Kooperationen, Coachings und Workshops (6). (Stand 31.12.2019)

Coworking in der LEADER-Region Leipziger Muldenland


Coworking-Angebote unterstützen neue Formen des Arbeitens auf dem Land: Es können Arbeitsplätze angemietet werden, um mit anderen zusammenzuarbeiten, sich zu treffen, auszutauschen und von dem Wissen anderer zu profitieren. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Leipziger Muldenland untersucht seit 2018 im Rahmen des transnationalen LEADER-Kooperationsprojektes „CoLabora“, wie Coworking im ländlichen Raum umgesetzt werden kann, welche Bedingungen dafür vorhanden sein müssen und was getan werden muss, um ein vielversprechendes Konzept in die Realität zu überführen.

mehr lesen

RegioTwin

Regionen-Twinning im kommunalen Klimaschutz zwischen Landkreis Marburg-Biedenkopf und der LEADER-Region Leipziger Muldenland

mehr lesen

Reformation & Kunst

  • Entstehung und Ausbau des Lutherweges anlässlich der Lutherdekade und den folgenden Reformationsjubiläen.
  • Künstlerische Auseinandersetzung mit Luther, der Reformation und ihr Wirken auf die Neuzeit.
  • Zentral ist das Konzept der „Sozialisierten Kunst“, das heißt die Integration der Bevölkerung in den künstlerischen Schaffungsprozess
mehr lesen

NatureNET

LEADER-Kooperation zu Umwelt- bildungsangeboten im ländlichen Raum zwischen Finnland, Österreich und Deutschland

mehr lesen

Ju & Me - Jugendliche Mentoren im ländlichen Raum

Wie kann das Muldenland für junge Menschen attraktiv bleiben? Wie können Akteure und Akteurinnen in Entscheidungspositionen die Positionen von Jugendlichen besser erkennen und in ihre Arbeit integrieren? Diesen und weiteren Fragen geht das Pilotprojekt „Ju&Me“ in der LEADER-Region Leipziger Muldenland nach. Jugendliche werden zu Mentoren und Mentorinnen ausgebildet und beraten Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. So bilden sich Tandems, die gemeinsam an bestimmten Themen arbeiten.

mehr lesen